Beliebte Artikel

Praxis der IT-Providersteuerung

Kooperation aktiv gestalten
pdf

ZIELGRUPPE

IT-Providermanager, Servicemanager, Verantwortliche im IT-Betrieb, Führungskräfte und Entscheider.

Seminare

VORAUSSETZUNGEN

Nicht erforderlich

KURSZIELE

Immer mehr Unternehmen vergeben IT-Services an einen oder mehrere Provider. Obwohl die organisatorische Ausgestaltung des Outsourcings gut vorbereitet wird, treten in der Umsetzung oft Probleme auf: Der Provider hält entweder die Vorgaben nicht ein oder bereits abgesprochene Ziele werden nicht wunschgemäß umgesetzt. Meist stellt sich heraus, dass im operativen Betrieb vor allem die „weichen“ Faktoren eine entscheidende Rolle spielen, wenn es darum geht, Providermanagement erfolgreich umzusetzen. Aus unserer Erfahrung sollte die Kooperation mit den Providern sowohl auf der fachlichen als auch auf der zwischenmenschlichen Ebene gezielt geführt werden. Dies beinhaltet neben organisatorischen Aspekten insbesondere die Entwicklung einer Kooperationsbeziehung, die es ermöglicht, Konflikte mit dem Provider im Vorfeld zu vermeiden, bzw. im Bedarfsfall schnell und konstruktiv zu lösen. Der ITProvidermanager nimmt hier eine zentrale Rolle ein: Er hält alle Fäden in der Hand, wenn es darum geht, Sach- und Beziehungsebene der Zusammenarbeit effektiv und erfolgreich zu steuern.

KURSINHALT

  • Grundlagen / Voraussetzungen auf der organisatorischen und technischen Ebene:
  1. Vereinbarungen im Vertrag, Gremien, Rollen & Verantwortlichkeiten, Prozesse, Tools
  2. Schlüsselfunktionen im operativen Betrieb: Risikomanagement, Performance Management, Change & Claim Management
  • Entwicklung einer effektiven Kooperationsbeziehung in vier Phasen:
  1. Norming (Erwartungsmanagement): Überprüfung der gegenseitigen Erwartungen und Erarbeitung konkreter Veränderungsmaßnahmen.
  2. Forming (Erwartungsmanagement): Auftrag, Erwartungen und Ziele in der Zusammenarbeit auf der Grundlage des bestehenden Vertrags.
  3. Storming (Beziehungs- und Konfliktmanagement): Erarbeitung von Win-Win-Lösungen im Konfliktfall.
  4. Performing: Lessons learned auf der Fach- und Beziehungsebene.

Das Seminar bietet Learning by Doing durch viele Praxisübungen. Die Bearbeitungvon Situationen aus der Praxis der Teilnehmer ist möglich und erwünscht!

PREIS 

1.890,- € (excl. MwSt.) - Dauer 2 Tage

TERMINE 

1. Termin: 17.-18.02.2020 in Hamburg

2. Termin: 27.-28.04.2020 in Hamburg

3. Termin: 21.-22.09.2020 in München

4. Termin: 02.-03.11.2020 in Hamburg

ONLINEBUCHUNG

Seminar Inhouse buchen
Unverbindliche Anfrage stellen.

 

Nachdem Ihre Buchung bei uns eingegangen ist werden wir uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.


Ahornstrasse 1
84416 Inning am Holz

tel. +49 08084 949 80 60
fax: +49 08084 413 265

info@zsconsult.de


Semiare und Coaching

Brahmsstraße 32
81667 München

Mittelweg 14
20148 Hamburg

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.