Beliebte Artikel

16.01.2017


Liebe Leserin und lieber Leser,

„Jeder Mensch sehnt sich nach guten Gefühlen“, sagt Prof. Joachim Bauer, Leiter der Psychosomatischen Medizin des Uniklinikums Freiburg. „Deswegen sind wir bereit, am Arbeitsplatz Leistung zu bringen, damit wir Anerkennung und Wertschätzung bekommen.“ Wahrgenommene Anerkennung und Wertschätzung wiederum lässt unser Gehirn Botenstoffe produzieren, die gute Gefühle auslösen.

Dass Wertschätzung und Anerkennung wichtige Gesundheits- und auch Erfolgsfaktoren für eine hohe Leistungsfähigkeit am Arbeitsplatz sind, wissen viele Führungskräfte. Trotzdem fällt es vielen schwer, sich in der alltäglichen Führungsarbeit auf diese „weichen“, emotionalen Aspekte einzulassen.

Dass Führung auch viel mit Fühlen und vor allem Mit-Fühlen zu tun hat, vermitteln wir seit vielen Jahren in unseren Seminaren und Coachings. Zu Beginn des Neuen Jahres möchten wir diesem Aspekt daher unseren ersten Newsletter widmen.

Wir wünschen Ihnen allen ein gesundes, zufriedenes und erfolgreiches Jahr 2017.

Herzliche Grüße aus Taufkirchen

Ute Zander-Schreindorfer und Stefan Schreindorfer

Inhalt:

Seite 2 - Schwerpunktthema: Führung, Team, Coaching, Gesundheit:

Seite 3 - ZS Buchtipp

Seite 4 - ZS Veranstaltungsankündigungen


Ahornstrasse 1
84416 Inning am Holz

tel. +49 08084 949 80 60
fax: +49 08084 413 265

info@zsconsult.de


Semiare und Coaching

Brahmsstraße 32
81667 München

Mittelweg 14
20148 Hamburg

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.